Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Die Baubranche ist und bleibt eine Schlüsselwirtschaft in den deutschsprachigen Ländern von Europa. Deutsche Ingenieure und Architekten, österreichische und Schweizer Baumeister genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf für ihre kreativen Lösungen und vor allem für ihre Qualitätsarbeit. Als Spiegel unserer Wirtschaft und wichtiger Trendindikator ist die Bauwirtschaft seit jeher auch eine der Schlüsselbranchen für Wirtschaftsforum.

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Mit vielfältigen Tätigkeitsbereichen und engen Verknüpfungen in andere Branchen und Handwerkszweigen ist die Baubranche in den deutschsprachigen Ländern Europas ein bedeutsamer Zweig der Volkswirtschaften. Nach Jahren der Rezession hat sich die Branche wieder erholt, nicht zuletzt aufgrund der anhaltend günstigen Zinslage, dem anhaltenden Bedarf an Wohnraum und den umfassenden Infrastrukturprojekten.

Allein in Deutschland steht die Branche für fast zwei Millionen Beschäftigte und knapp 400 Milliarden Euro an nominalem Bauvolumen. Rund 55.000 mittelständische Bauunternehmen beschäftigen drei Viertel aller Arbeitnehmer und bilden 80% der Lehrlinge aus. Auch in Österreich und der Schweiz ist die Bauindustrie ein wichtiger Treiber des Bruttoinlandprodukte und zugleich Jobmotor.

Wirtschaftsforum Bau – Trends, Erfolgsgeschichten und Besonderheiten

Wirtschaftsforum Bau spannt ein weites Themenfeld rund um die Bauwirtschaft auf. Neben den großen wirtschaftspolitischen Bereichen wie Energie und Klima, Nachhaltigkeit, Urbanisierung, Digitalisierung oder Fachkräfte- und Nachwuchsmangel sind Design und Wohnraumverschönerung, Outdoor- und Gartengestaltung, altersgerechtes Modernisieren, energieeffizientes Bauen und erneuerbare Energien, Smart Home und Telekommunikation regelmäßige Themenschwerpunkte.

Im direkten Gespräch mit Unternehmern, Entscheidern, Akteuren und Innovationstreibern konzentriert sich Wirtschaftsforum darauf, der Bauwirtschaft in den deutschsprachigen Ländern Europas eine Stimme zu geben, Hintergründe und Zusammenhänge aufzuzeigen, zukunftsweisende Entwicklungen und Themen zu diskutieren, die den Qualitätsvorsprung der Bauwirtschaft in der DACH-Region sichern. Wirtschaftsforum Bau zeichnet Erfolgsgeschichten nach, die zum Teil schon über mehrere Familiengenerationen fortgeschrieben werden, begleitet Pioniere und Vordenken auf ihrem Weg in die Zukunft der Branche, in Deutschland, Österreich und der Schweiz und auch über die Landesgrenzen hinaus.

Wirtschaftsforum Bau - die digitale Zukunft der Baubranche

BIM und Industrie 4.0 sind für Wirtschaftsforum Bau mehr als Marketing-Schlagworte. Wir stellen Projekte, Produkte und Serviceleistungen vor, die den digitalen Wandel der Baubranche vorantreiben, auf dem Weg zur digitalen Baustelle und zum intelligent vernetzten Haus. Im Gespräch mit Experten aus Politik und Wirtschaft schlägt Wirtschaftsforum Bau eine Brücke zwischen Megatrends, politischen Zielvorstellungen und dem Baustellenalltag. Denn: Zukunft und Bau gehören zusammen, um den Herausforderungen der veränderten Märkte langfristig erfolgreich begegnen zu können – auch und gerade im internationalen Vergleich - Qualität, Innovation und Flexibilität anstelle von Preiskampf.

Wirtschaftsforum Bau – die junge Lust am Bau

Ein wichtiges Thema, mit dem wir uns bei Wirtschaftsforum Bau seit Jahren auseinandersetzen sind die Perspektiven für junge Menschen in der Baubranche. Vor dem Hintergrund des anhaltenden Fachkräfte- und Nachwuchsmangels, der auch in den kommenden Jahren ein erfolgsentscheidendes Thema sein wird, zeigen wir verschiedene Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten und zukunftsorientierte Jobprofile auf, bringen Arbeitgeber und Interessierte zusammen.

Wirtschaftsforum Bau erreicht Unternehmer, Entscheider und Bauinteressierte print, digital, mobil, als Newsletter, e- und c-Paper, Podcast oder Video und ist ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die gut informiert sein wollen, die Lust auf Zukunft am Bau haben und die an Partnerschaften und Zusammenarbeit interessiert sind.

Mit unterschiedlichen Formaten wie Interviews, Porträts, opulenten Bilderstrecken, News und Features ist Wirtschaftsforum Bau genauso vielseitig und spannend wie die Bauwirtschaft selbst.

„Unser Ziel? Den R.A.B.S.- Balkon zur Marke machen“

Interview mit Frederik Steinebach, Geschäftsführer der R.A.B.S. Balkonbau GmbH

„Unser Ziel? Den R.A.B.S.- Balkon zur Marke machen“

Ein Balkon bedeutet immer auch ein bisschen Freiheit, meint Frederik Steinebach. Er muss es wissen, schließlich ist er als Geschäftsführer der R.A.B.S. Balkonbau GmbH für die Errichtung von über 2.500…

„Wir haben die Kontrolle über den ganzen Prozess!“

Interview mit Annkathrin von Lien, Leiterin Marketing & PR der Friedrich von Lien AG

„Wir haben die Kontrolle über den ganzen Prozess!“

Es ist ein Familienunternehmen im besten Sinne des Wortes. In unterschiedlichen Funktionen – vom Vorstand über das Marketing & PR bis zur Auszubildenden – kümmert sich die Familie um die…

Im Baugewerbe bleibt kein Stein auf dem anderen

Interview mit Christian Wohlrab, Geschäftsführer der HBW Höfle & Wohlrab Bau GmbH

Im Baugewerbe bleibt kein Stein auf dem anderen

Wo es für kleinere Baufirmen zu komplex wird, wird die HBW Höfle & Wohlrab Bau GmbH gerade erst aktiv. Denn das Unternehmen aus dem Großraum Augsburg hat sich ganz und…

Pressemitteilungen

stahlbau-senf gmbh

Stahlbau – ganz individuell und aus einer Hand

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich die stahlbau-senf gmbh im Industrie- und Stahlbau sowie im Bau von Stahlhallen. Die Firma aus dem westthüringischen Gerstungen steht für den Bau schlüsselfertiger…

Hauptverband Deutsche Bauindustrie e.V.

BAUINDUSTRIE zum Europäischen Grüne Deal und dem Legislativpaket „Fit für 55“

Der Europäische Grüne Deal ist die Klimastrategie der EU. Das Europäische Klimagesetz ist ein zentrales Instrument zur Umsetzung des Grünen Deals, da es die im grünen Deal angekündigten Klimaziele gesetzlich…

Seepex Ltd.

Seepex setzt Erfolgskurs auch 2020 weiter fort: Auftragseingang gesteigert

Die Seepex GmbH in Bottrop konnte im Pandemiejahr 2020 entgegen des allgemeinen Markttrends eine positive Geschäftsentwicklung verzeichnen. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019 konnten sowohl Auftragseingang als auch Ergebnis gesteigert werden.…

EDD Engineering & Digital Design Service GmbH

#zukunftsengineering

Die Digitale Transformation hat in vielen Branchen einen eigenen Namen. In der Bau- In- Konstruktionswelt lautet dieser: BIM. Die EDD Engineering & Digital Design Service GmbH aus Köln hat sich…

TOP