Digitales Event VIEW 2020 begeistert Kunden und Aussteller

Wiedemann

Während Sebastian Becker, Geschäftsführer Vertrieb der Wiedemann-Gruppe, als programmierter Avatar die Gäste im virtuellen Hausflur begrüßte, trafen die Besucher in den verschiedenen Räumen des Hauses auf die grafischen Stellvertreter der unterschiedlichen Produktmanager der Wiedemann-Gruppe und gelangten zu den Messeständen der Hersteller. Die Kunden konnten mit den Ausstellern via Chat in Kontakt treten oder sich Informationsmaterial herunterladen und Angebote sichern.

Moderator Thorsten Moortz führte die Gäste im digitalen Wohnzimmer mit Liveschaltungen durch die Programmpunkte des Tages. Dabei gab es immer wieder einen Wechsel zwischen Live-Vorträgen, Videos und auch eine Azubi-Challenge, bei der die Auszubildenden vor Ort in ihren Betrieben einen unbekannten Bausatz möglichst kreativ zusammenbauen mussten. Übertragen wurde der Wettbewerb live in das virtuelle Wohnzimmer. Die Abstimmung erfolgte online.

Durch die unterschiedlichen online und offline Elemente des Events konnten sich bereichs- und standortübergreifend von den Geschäftsführern bis hin zu den Auszubildenden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei dem neuen Konzept engagieren und so gemeinsam ein besonderes Erlebnis für die Besucher schaffen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Sofakonzert mit Max Mutzke, der sich ebenfalls freute, auch während der Covid19-Pandemie eine Plattform für einen Konzertauftritt zu bekommen. Der Austragungsort des Konzertes wurde im Vorfeld im Rahmen eines Gewinnspieles zwischen teilnehmenden Betrieben ausgelost und live aus Hamburg-Barmbek in das virtuelle Wohnzimmer übertragen.

„Mit der VIEW 2020 haben wir digitales Neuland betreten. Das Konzept wurde von unseren Kunden und Partnern der Industrie gleichermaßen sehr gut angenommen. Das zeigt uns, dass wir mit der Veranstaltung den Puls der Zeit getroffen haben. Wir möchten dieses Format auch für zukünftige Veranstaltungen nutzen“, so Sebastian Becker, Geschäftsführer Vertrieb der Wiedemann-Gruppe.

Über die WIEDEMANN-Gruppe

Der haustechnische Fachgroßhandel WIEDEMANN Burg ist ein Unternehmen der WIEDEMANN-Gruppe mit der Besonderheit einer eigenen Luftkanalbaufertigung. Unter Einsatz modernster Fertigungstechniken produziert WIEDEMANN Burg in der 2.400 Quadratmeter großen Produktionshalle in Sachsen-Anhalt seit über 40 Jahren Luftkanäle und Formteile aus verzinktem Stahlblech, Aluminium, Edelstahl und weiteren Werkstoffen.

Die WIEDEMANN-Gruppe zählt zu den führenden Fachlieferanten für die Gebäudetechnik und ist ein mittelständisches Familienunternehmen in der dritten Generation unter der Leitung von Dipl.-Kfm. Barbara Wiedemann; unterstützt wird sie dabei von den Geschäftsführern Dipl.-Kfm. Jens Müller, Sebastian Becker und Dipl.-Ing.Thorsten Meier. Die vierte Generation steht bereits in den Startlöchern.

Seit der Gründung im Jahr 1945 hat sich WIEDEMANN vom Zulieferer für die Zuckerindustrie zum Fachlieferanten und Spezialisten für die Gebäudetechnik entwickelt und weitere Geschäftsfelder aufgebaut. Die Unternehmensgruppe verfügt über 70 Standorte und beschäftigt derzeit 1.200 Mitarbeiter. Im Jahr 2020 feiert die Unternehmensgruppe ihr 75. Firmenjubiläum.

Pressekontakt:

Ansprechpartner: Maike Berlau (Mitarbeiterin Marketingkommunikation)
Unternehmen: WIEDEMANN-Gruppe
Am Boksberg 1-3 | 31157 Sarstedt
Tel. 05066 997-141 | Fax 05066 997-47141
E-Mail: berlau(at)wiedemann.de
Internet: www.wiedemann.de | www.bad-comfort.de

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Jetzt durchstarten: Cyberresilientes Backup mit Empalis als Veeam Cloud & Service Provider Gold-Partner. Ihre Vorteile mit Empalis und Veeam…

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Spezielle Maschinen für ganz spezielle Arbeiten – sogenannte Sondermaschinen sind anders als Seriengeräte nach Maß gefertigt und damit für den Einsatz für verschiedene Maschinenbauarbeiten geeignet. …

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Interview mit Clas-Ole Widderich, Geschäftsführer der H & H Maschinenbau GmbH

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Seit fast 60 Jahren sorgt die H & H Maschinenbau GmbH im ostwestfälischen Porta Westfalica mit ihren Produkten dafür, dass zusammenkommt, was zusammengehört: Das Unternehmen entwickelt und produziert individualisierte Klebstoffauftrags-…

Aktuellste Interviews

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

Interview mit Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

In einer Welt, die von globalen Umbrüchen und geopolitischen Veränderungen geprägt ist, vollzieht sich auch in der Industrie ein Wandel. Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH in Schwabach, verweist…

TOP